Logo Freunde der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden
AFTER WORK ART: Mittwoch 10. November 2021, 18:30 – 21 Uhr | ausgebucht
Johannes Vermeer. Vom Innehalten

Liebe Freundinnen und Freunde der Kunst,

Angela Merkel reiste extra zur Eröffnung an, inzwischen tun es ihr viele nach, um ein Gemälde aus dem 17. Jahrhundert völlig neu zu entdecken. Extra am Abend öffnet für kunstsinnige und neugierige Berufstätige die Gemäldegalerie Alte Meister ihre aktuelle Sonderausstellung:

Mittwoch, 10. November 2021, 18:30 – 21 Uhr

Johannes Vermeer. Vom Innehalten

Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Zwinger, Theaterplatz 1, 01067 Dresden

Johannes Vermeers „Brieflesendes Mädchen am offenen Fenster“ ist eines der weltweit bekanntesten Gemälde der holländischen Malerei des Goldenen Zeitalters - und in Dresden zu Hause. Die Gemäldegalerie Alte Meister präsentiert nun 10 Werke des Künstlers, von dem heute nur noch 35 Gemälde erhalten sind. Doch im Mittelpunkt dieser Schau der holländischen Genremalerei steht die „hauseigene“ sensationelle Restaurierung der Briefleserin. Die Kuratorinnen Uta Neidhardt und Konstanze Krüger werden uns in die Ausstellung einführen und dabei die Hintergründe der Ausstellung offenbaren – und natürlich der Frage nachgehen: Was nun, da das Brieflesende Mädchen nicht mehr vor einer geheimnisvollen Wand steht? Anschließend können Sie die Fulminanz und Schönheit selbst erleben.

Preis inkl. 1 Cocktail: 8 € für Mitglieder / 14 € für Gäste

Teilnehmer: max. 50 Personen

Anmeldung: bis 7. November an freunde@skd.museum  |  ausgebucht

Wir freuen uns auf Ihre Neugier und auf die anschließende Geselligkeit im Foyer der Galerie – doch ganz besonders auf Sie. 


Herzliche Grüße 

Petra von Crailsheim Maria Krusche
Vorstand Geschäftsführerin        

Ihre Sicherheit und Gesundheit hat für uns oberste Priorität. Wir ersuchen Sie, die von der Gesundheitsbehörde vorgegebenen Maßnahmen tagesaktuell zu beachten. Hinweise dazu finden Sie auch unter: www.skd.museum/special-pages/corona/


Und so geht’s…

… nach der Arbeit entspannt ins Museum gehen, während einer 60-minütigen Führung die Kunst für sich entdecken und anschließend bei einem Drink Kontakte knüpfen… Dazu laden wir Sie innerhalb der Veranstaltungsreihe „AFTER WORK ART“ sehr herzlich ein und mixen Ihren Cocktail.
Eine Mitgliedschaft wird für die Teilnahme nicht gleich vorausgesetzt. Sie kann jedoch vor jeder Veranstaltung abgeschlossen werden, womit sich der Ticketpreis für den jeweiligen Programmpunkt sofort reduziert. Für eine ausgewogene Planung bitten wir um Ihre Anmeldung per Email bis spätestens 3 Tage vor der Veranstaltung. Nach der Anmeldung zu einem unserer Programmpunkte erhalten die Teilnehmer eine Anmeldebestätigung per Email. Bei uns gilt: first come, first served – Mitglieder bevorzugt. Eventuelle Restkarten werden an der Abendkasse verkauft.
… Als Gast können Sie 3 Mal im Interessentenstatus an AFTER WORK ART teilnehmen. Ab Ihrer 4. Veranstaltung ist eine Mitgliedschaft Voraussetzung für Ihre Teilnahme.