Logo Freunde der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden
Mittwoch, 25. Juli
Junge Freunde: Sibyllisch
Sibylle Titel 2/1964

MITTWOCH, 25.07.2018, 19 Uhr
JUNGE FREUNDE: Sibyllisch
Treffpunkt: Kunstgewerbemuseum im Schloss Pillnitz, Eingang Wasserpalais  
Eintritt: Junge Freunde 3 Euro, Gäste 5 Euro

Liebe JUNGE FREUNDE,
seit der ersten Ausgabe im Jahr 1956 war die Sibylle – Zeitschrift für Mode und Kultur für fast vier Jahrzehnte ein nachgefragtes DDR-Produkt. Die „Ost-Vogue“ erschien bis 1995 sechs Mal im Jahr und war mit einer Auflage von 200.000 Stück schnell vergriffen. Neben Beiträgen über Mode, Kunst, Architektur und Gesundheit bot die Sibylle stets aktuelle Schnittmuster zum selbernähen oder das Cocktail-Rezept für die nächste Party.
Den Kern der Ausstellung im Kunstgewerbemuseum bilden Modefotografien aus den 60er bis 90er Jahren von Fotograf*innen wie Sibylle Bergemann, Arno Fischer, Ute und Werner Mahler, Sven Marquardt oder Elisabeth Meinke. Mit den in der Sibylle publizierten Fashionshootings und Fotostrecken erlangten viele von ihnen erstmals weitreichende Aufmerksamkeit. Neben der Präsentation von Modeschmuck der DDR bietet die Ausstellung außerdem einen Einblick in die Produktion des Magazins oder die Aufgaben des Modeinstituts der DDR, den Herausgebern der Zeitschrift.
Warum war die Zeitschrift so beliebt? Wie wurde sie zum festen Bestandteil der ostdeutschen Alltagskultur und wer war ihre Zielgruppe? Die Direktorin Tulga Beyerle und Nils Hilkenbach stellen uns das Phänomen Sibylle vor und erzählen uns von der weitreichenden Begeisterung, die das Modemagazin noch bis heute auslöst.
Beim Stammtisch danach genießen wir einen Cocktail – vielleicht à la Sibylle.
Unsere Platzkapazität ist begrenzt. Bitte meldet Euch bis zum 22.07.2018 verbindlich mit einer E-Mail an: freunde@skd.museum. First come – first served!

Hella van Lengerich & Britta Sommermeyer
und das gesamte Team der JUNGEN FREUNDE /
Freunde der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden