Logo Freunde der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden
Freitag, 31. März 2017, 21 Uhr
LIPSIUS VIBES - die Party

LIPSIUS VIBES - Die Party

Freitag 31. März 2017
Kunsthalle im Lipsiusbau auf der Brühlschen Terrasse

Party auf der Brühlschen Terrasse – am 31. März ist es wieder soweit. Wir feiern mit Euch die Lipsius Vibes! Kommt und erlebt die Kunsthalle für eine Nacht als schillernde Partylocation – unsere Live-Speaker und die DJs Tomahawk aus München und Rhino Soulsystem aus Hamburg machen es möglich.

Anlass ist die Ausstellung You May Also Like: Robert Stadler. Inspiriert von kommerziellen Webseiten verweist der Titel darauf, wie der österreichische Designer Robert Stadler sich mit unserer durch Bilder gefluteten und von flüchtigen Modeerscheinungen geprägten Welt auseinandersetzt. Junge Live-Speaker wollen mit Euch über das Prinzip hinter dem Slogan „You May Also Like" sprechen – bis Mitternacht trefft Ihr sie an.

Ist in der digitalen Welt postmoderne Apathie wirklich die einzige Erwiderung auf kurzlebige Moden, Marken und allgemeinen e-Schrott? Stadler hinterfragt den Status eines Objekts als Kunstwerk oder Produkt. Die Grenzen zwischen Kostbarkeit und Schlichtheit, Ernsthaftigkeit und Absurdität verschwimmen bei ihm. In dieser ersten Überblicksausstellung werden 70 seiner Arbeiten gemeinsam mit Werken aus acht Sammlungen der Staatlichen Kunstsammlungen präsentiert, Werke der bildenden Kunst und des Kunstgewerbemuseums werden mit Antiquitäten und modernen Konsumgütern kombiniert. Taucht ein in die epochenübergreifende Gemeinschaft der Dinge!

Die DJs liefern den ganzen Abend im unteren Foyer die Musik zur Kunstnacht. Tomahawk ist der Macher der Eventreihe Mondo Exotica in München & Berlin. Globalbeats à la Gipsy, Cumbia, Latin, Oriental, Ska, Balkan verschmelzen bei ihm mit elektronischen Beats & Vintage-Remixes der 50er & 60er Jahre, Electroswing / Blues & Soundtrackschnipseln. Mit Rhino Soulsystem liefert er sich einen Battle um die heißesten Beats. Bei dem hippen Hamburger Rhino trifft Rap Drum and Bass, der dezente House-Schunkler mutiert irgendwann zu derberem Electro. Klingt verrückt, ist verrückt, das Ergebnis ist Party, Spaß, Liebe und Schweiß ... all night long.

Unser Freikartenkontingent für JUNGE FREUNDE ist ausgeschöpft. Reguläre Tickets gibt’s für 9 Euro im Vorverkauf: Schinkelwache, allen bekannten Vorverkaufsstellen, online: etix
Und ganz neue Mitglieder begrüßen wir mit freiem Eintritt – Jetzt Mitglied werden!

Wir freuen uns darauf, mit Euch zu sprechen, zu tanzen und zu feiern!
Maria Krusche & Britta Sommermeyer und das gesamte Team der JUNGEN FREUNDE / Freunde der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden.

 

Eine Veranstaltung der MUSEIS SAXONICIS USUI – Freunde der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden e.V. in Zusammenarbeit mit den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und freundlicher Unterstützung von Schneider + Partner GmbH, Radeberger Pilsner, S-Mobil. Eine Waterloo Produktion.